Open End CFDs

  • CFDs in Form eines Open-End-Trackers (Open End CFD) sind Anlageprodukte, mit denen sich unterschiedliche Basiswerte ohne Hebel, ohne Laufzeitbindung handeln lassen.
  • Sie vereinen die Vorteile von altbekannten Open-End-Zertifikaten und des kosteneffizienten und flexiblen CFD-Tradings.
  • Anleger können einen Basiswert sowohl kaufen als auch zur Portfolioabsicherung verkaufen.
  • Bei Open End CFDs hinterlegen Anleger den vollen Investitionsbetrag des Basiswertes (Investieren ohne Margin).
  • Dadurch wird ohne jeden Hebel gehandelt und es fallen entsprechend keinerlei Finanzierungskosten an.
  • Durch die Form des CFDs profitieren sie von eventuell anfallenden Dividenden.