Allgemeines

Auf unserer Handelsplattform können Sie auf den Namen eines Produktes klicken, um weitere Informationen zu erhalten. Es öffnet sich ein Fenster mit den entsprechenden Kontraktdetails für das ausgewählte Produkt.

Unter anderem finden Sie dort folgende Informationen:

Handelszeiten

Die Zeiten, in denen in diesem ausgewählten Produkt Handel und Orderplatzierung möglich ist. Ebenso wie die Zeit, während der jegliche "Working Orders" ausgeführt werden können.

Minimale Handelsgröße

Die Minimale Handelsgröße für ein Produkt. Wir sind bestrebt, Ihnen möglichst kleine Minimale Handelsgrößen anbieten zu können.

Maximale Handelsgröße

Gegebenheiten wie Volatilität und Liquidität führen zu individuellen Maximalen Handelsgrößen für unsere Produkte. Sollten Sie größere Trades machen wollen wenden Sie sich bitte an unser Handelsdesk: +44 (0)20 3326 2135 oder +44 (0)20 3326 2140.

Per Unit

Die stufenweise Preisänderung des Produktes.

GSMS (Maximale Handelsgröße für garantierte Stops)

Wir bieten auf viele Märkte garantierte Stop Orders an. Diese garantierte Stop Orders sind kostenfrei und schützen Sie vor ungünstigen Kursbewegungen des unterliegenden Basiswertes, indem Ihre Position genau zu dem Level geschlossen wird, welches Sie vorab bestimmt haben. Die GSMS (Guaranteed Stop Maximum Size) Größe bestimmt die maximale Handelsgröße der Order, für die ein garantierer Stop möglich ist. Ein GSMS von 50 bedeutet, dass wir einen garantierten Stop bis zu (und einschließlich) einer Handelsgröße von 50 anbieten. Jede automatische Stop Loss Order die größer ist als 50 kann nicht garantiert werden und unterliegt somit einer eventuellen Slippage (Kursrutsch) am Markt. Bitte beachten Sie, dass nicht auf alle Produkte ein kostenloser garantierter Stop angeboten werden kann. Die jeweiligen GSMS Größen können sich jederzeit und je nach Marktlage ändern.

Futures Kontrakte

Alle Informationen zu den jeweiligen Produktspezifikationen finden Sie in der i-Box des jeweiligen Instruments. Die Verfallstage, letzte Handelsuhrzeiten, Verfallmonate, indikative Spreads und Settlement Informationen finden Sie in der Produktübersichtstabelle für Futures.

Spreads

Wir achten stets darauf möglichst günstige Spreads anbieten zu können. Die Spreads sind abhängig von der jeweiligen Marktvolatilität und der Tageszeit. Eine Indikation für typische Spreads in den Produkten finden Sie in der Produktübersichtstabelle. Diese Spreads beziehen sich auf typische und liquide Marktsituationen und können jederzeit kleiner oder größer sein als die tatächlich von Your Trading Broker gestellten Spreads.

Das Rollen von Produkten

Your Trading Broker nimmt Orders zum Rollen von Positionen entgegen. Bitte wenden Sie sich an unser Trading Desk unter +44 (0)20 3326 2135/2140. Achten Sie bitte darauf, dass die Rollover-Order mindestens 30 Minuten vor der letzten Handelszeit des Produktes bei uns sein muss.

Produkte die mit dem Zusatz "Rolling Daily" gekennzeichnet sind rollen automatisch von einen in den anderen Börsenhandelstag (wenn die Position nicht vorher geschlossen wurde).

Positionen in Aktien, Spot FX und Spot Edelmetallen laufen ebenfalls weiter bis die Position geschlossen wird. Eine tägliche Finanzierungsgebühr (positiv oder negativ) wird auf den Teil der Margin erhoben. Die Finanzierungsgebühr wird über Nacht erhoben, um somit eine Kreditfinanzierung oder Verleihung der Marginposition über Nacht zu repräsentieren.

Finanzierungsgebühren über Nacht können folgendermaßen dargestellt werden: formula

  • F = Finanzierungsgebühren über Nacht
  • i = Zinssatz (für Spot FX ist dies die Differenz zwischen dem Heimatwährungszins und dem Auslandswährungszins (siehe unten))
  • S = Handelsgröße
  • P = Preis Instrument (zum Rollzeitpunkt)
  • n = 'Per Unit' Wert

Daily Rolling Aktien & Daily Rolling Cash Indices CFDs

Der Zinssatz, der in der obigen Kalkulation verwendet wird kann als "Heimatzinssatz" bezeichnet werden. Der Zinssatz des Heimatmarktes der Aktien oder des Index (plus oder minus 2%). Wenn beispielsweise der Zins in UK 3% betragen würde, dann währe der Zinssatz für ein UK-basiertes Produkt in der obigen Kalkulation der Finanzierungskosten für Long Positionen 5% und der Zinssatz zur Kalkulation für Short Positionen währe 1% (Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice um den aktuellen Zinssatz zu erfahren)

Bei long Aktien oder Indizes Positionen kommt es also in der Regel zur Belastung der Finanzierungskosten (Kreditspekulation) und bei Short Positionen kommt es in der Regel zu einer Gutschrift (Leihe) der Finanzierungskosten.

Dividenden

Im Sinne der Firmenphilosophie von Your Trading Broker ist uns an Transparenz und Fairness gelegen. Wir nehmen Dividendenanpassungen an Aktien- und Index-CFDs vor. Ein Dividendenabzug bzw. eine Dividendengutschrift wird durchgeführt, sobald eine Aktie Ex-Dividenden-Status erreicht (das heißt, wenn die Aktie oder der Index ohne Recht auf Dividende quotiert wird). Der Dividendenbetrag wird wie eine Cash-Transaktion (Bargeld) auf Ihrem Konto verbucht.

Für Long Positionen in UK Aktien erhalten Sie 100% der angekündigten Dividende.

Bei nicht-UK Aktien fällt in der Regel Quellensteuer an. Für US Aktien ist die Dividende beispielsweise mit 30% Quellensteuer belegt. Da Your Trading Broker eine in UK ansässige Firma ist können wir bei US Aktien 15% Steuerersparnis an Sie weiterreichen. Somit können wir Ihnen bei US Aktien 85% (statt 70%) der Dividende weiterreichen. 

Hier finden Sie eine Liste zur Dividendengutschrift für Aktien aus den jeweiligen Ländern. 

HeimatmarktDividenden-
gutschrift Long
Dividenden-
abzug Short
UK 100% 100%
Deutschland 73.625% 100%
US 85% 100%
Schweiz 65% 100%
Italien 80% 100%
Irland 80% 100%
Schweden 70% 100%
Frankreich 70% 100%
Niederlande 85% 100%
Belgien 75% 100%
Portugal 70% 100%
Spanien  79% 100%

Daily Rolling FX /Spot FX CFDs

Der Zinssatz der obigen Kalkulation für diese FX Produkte kann als Differenzzinssatz der Heimatwährung (die Währung auf der rechten Seite des FX Paares) und der Fremdwährung (die Währung auf der linken Seite des FX Paares) bezeichnet werden. Für (GBPUSD) beispielsweise: Wenn der US (USD) Basiszins 1% ist und der UK (GBP) Basiszins 3% ist, so ist der Differnezzinssatz für unsere Kalkulation -2% (1% - 3%). Je nachdem, ob es sich um eine Long oder eine Short Position handelt wird dann plus oder minus 2% Spread Zinsmarge von Your Trading Broker auf diesen Differenzzinssatz berechnet. Bitte kontaktieren Sie unseren Kundenservice für Informationen zu aktuellen Zinssätzen.

Generelle Hinweise zu den Produktinformationen

(a) Die zur Verfügung gestellten Informationen sind gültig zum Zeitpunkt des Enstehens. Your Trading Broker sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Details zu ändern.

(b) Alle Zeiten in den auf Deutsch übersetzten Texten beziehen sich auf CET Zeiten. Alle Zeiten in den bindenden englischen Texten beziehen sich auf UK Zeiten.